Erkunden Sie die Bergwelt des Seefelder Plateaus

Wandern & Genusswandern

Es gibt viel zu entdecken… Ob nun Geisterklamm oder Gaistal, Gipfelkreuz oder Almhütte – Sie werden während Ihres Urlaubs in Leutasch am Seefelder Plateau mit Sicherheit die perfekten Wandertouren für sich entdecken.

Wandersommer am Seefelder Plateau in Tirol

Der Frühling mit seiner Blütenpracht, der Sommer mit seinen angenehmen Temperaturen und langen Tagen und der Herbst mit seinen bunt gefärbten Blättern. Wandern ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Auch alt bekannte Wanderwege können immer wieder zu neuen Entdeckungen führen. Genießen Sie einen unvergesslichen Wandersommer im Tiroler Seefeld. Besuchen Sie als Alternative zu den abwechslungsreichen Wandertouren rund um Leutasch auch das romantische Almenparadies Gaistal: Entlang der Leutascher Ache entdecken Sie die artenreiche Natur der Tiroler Berge. Glasklare Bergseen wie der Igelsee, faszinierende Wasserströme in der Leutaschklamm und vieles mehr. Ihr Aktiv-Sommer in Leutasch bietet alles, was das Herz begehrt.

Höher, weiter, beeindruckender...

Auch im Urlaub möchten wir oft hoch hinaus. Die hohen Berggipfel des Wettersteingebirges und die Vielzahl an Wandertouren des Seefelder Plateaus machen einen Wanderurlaub hier perfekt. Abwechslungsreiche Wandertouren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden bieten für sportlich ambitionierte Wanderer spannende Optionen sowie für Genusswanderer und Familien. Und egal wo das Ziel liegt, am Seefelder Plateau wird jede Wanderung mit einmaligen Ausblicken belohnt. Und vielleicht haben Sie doch einmal Lust, die Welt auf dem Weg zum Ziel zu entdecken, denn jede Wanderung kann eine Genusswanderung werden.

Genusswandern: Natur und Ruhe bewusst genießen

Genusswanderer aufgepasst! Das Seefelder Plateau in Tirol bietet optimale Bedingungen für angenehme Wanderungen. Es muss nicht immer extrem anstrengend sein – auch wenn dies hin und wieder dem Erfolgserlebnis am Gipfelkreuz dann umso zuträglicher ist. Beim Genusswandern geht es nicht darum so schnell wie möglich, so weit wie möglich hinauf zu kommen. Es geht vielmehr um das bewusste Wahrnehmen.

Für uns umfasst der Begriff Genusswandern das sprichwörtlich mit offenen Augen durch die Welt gehen. Wer nicht hetzt, sondern sich Zeit lässt, sieht und hört viel mehr von der Welt. Die Blumen am Wegrand, der Specht, der im Wald an den Baum klopft oder das Rauschen des Blätterdachs im Wind.

Lassen Sie sich auf Ihrem Weg von den Sonnenstrahlen der Spätsommersonne kitzeln und bleiben Sie hin und wieder bewusst, stehen und entdecken Sie Ihre Umgebung.

Familienwanderungen am Seefelder Plateau

Die meisten Eltern kennen das System – die Kinder laufen vor und bleiben plötzlich stehen um etwas Spannendes zu untersuchen. Bei einer Wanderung mit der Familie geht das Entschleunigung oft einher. Denn Kinder brauchen Zeit, Zeit die Erwachsene sich oft nicht nehmen. Genießen Sie daher einfach die Möglichkeit bei einer kleinen Wandertour mit den Jüngsten, die Welt mit ihren Augen zu sehen.

Optimale Voraussetzungen für eine solche Tour bietet unter anderem das nahgelegene Almenparadies Gaistal. Dieses liegt inmitten des Mieminger und des Wettersteingebirges. Spazieren Sie entlang der Leutascher Ache und finden Sie heraus, was die Natur alles zu entdecken bietet.

Das GaistalAlmenparadies Gaistal